Zahnarztpraxis Dipl.Stom. Gunter Meinel

Zahnpflege in der Schwangerschaft

Zahnpflege in der Schwangerschaft

Gerade am Anfang der Schwangerschaft liegen für die werdende Mutti kaum beachtete Gefahren für Ihre Zahngesundheit.

Berühmt berüchtigte Essgelüste und die gefürchteten Brech-Attacken greifen den Schutzmantel der Zähne und das Zahnfleisch an. Die verstärkte Durchblutung des Zahnfleisches macht dieses besonders reizempfindlich. Um den Gefahren vorzubeugen, wird empfohlen:

   möglichst nach jeder Mahlzeit zu putzen; 
   und das zahnfleischschonend mit einer weichen Zahnbürste; 
   Die Munddusche massiert das Zahnfleisch u. macht es  widerstandsfähiger.
   Wichtig: Nach dem Genuss von frischem Obst, frischen Obstsäften und nach jeder Magenattacke bitte zunächst ausspülen. Erst ca 20 min. danach kann geputzt werden!

Ist das Baby endlich geboren, ist die erhöhte Gesundheitsgefahr für die Zähne der Mutter noch nicht vorüber. Die gesundheitlichen Reserven der Mutter sind durch die Schwangerschaft reduziert worden, nun tut die Stillzeit noch ein Übriges. Außer dem Zähneputzen ist deshalb auch eine bewusst (zahn-)gesunde ausgewogene (!) Ernährung angesagt.

zurück zu  "Prophylaxe für Jung und Alt"


 
Schließen
loading

Video wird geladen...